Kunde
Landkreis Aichach-Friedberg

Projektzeitraum
1999 – 2003

Projektbeschreibung

Unsere Leistungen

Nach der grundlegenden Entscheidung der Kreisgremien, die Leichtverpackungen weiterhin im Bringsystem zu erfassen, sollten im Rahmen eines Gutachtens die Möglichkeiten zur Optimierung der Wertstofferfassung geprüft werden.

Für die unter „Unsere Leistungen“ aufgezählten Maßnahmen wurden detaillierte Investitionsund Betriebskostenberechnungen vorgelegt. Die Investitionskosten des Landkreises und der Gemeinden liegen bei ca. 0,55 Mio. €. Die verschiedenen Maßnahmen bringen dem Landkreis Einsparungen von ca. 300.000 € pro Jahr bei einem deutlich verbesserten Serviceangebot für die Bürger.

  •  Bestandserhebung 1 Monat
  • Konzeption 1 Monat
  • Entscheidung durch die Kreisgremien 1 Monat
  • EU-weite Ausschreibung der Leistungen 1,5 Monate
  • Vergabe der Leistungen 1 Monat
  • Umstellungsphase 1,5 Monate

Damit konnte innerhalb von nur 7 Monaten die gesamte Wertstofferfassung im Landkreis Aichach-Friedberg zum Nutzen der Bürger optimiert werden.

Ausgehend von einer Bestandserhebung auf den vorhandenen Wertstoffhöfen (30 Stück) und Containerstandplätzen (ca. 120 Stück) wurde ein optimiertes
Konzept ausgearbeitet:

• Verbesserung der vorhandenen Wertstoffhöfe (Befestigung etc.)
• Schaffung neuer Wertstoffhöfe in den Verdichtungsgebieten
• Erfassung zusätzlicher Fraktionen (z.B. Altholz)
• Bürgerfreundliche Öffnungszeiten (Dienstleistungsabende)
• Zusätzliche Containerstandplätze bei Wohnanlagen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Nicht lesbar? Text ändern...